Körpereigen, biologisch und verträglich

EIGENBLUTTHERAPIE (PRGF)

 

Die Eigenbluttherapie oder auch PRGF (= plasma rich in growth factors / wachstumsfaktorenreiches Plasma) verwendet patienteneigene, natürlich vorhandene Wachstumsfaktoren zur Förderung des Heilungsprozesses und zur Verminderung von Komplikationsrisiken wie Wundinfektionen.

Schmerzen und Schwellung können zudem reduziert werden. Dieses innovative Verfahren verwendet körpereigene Komponenten zur Freisetzung wirkungsvoller Heilproteine und findet Verwendung bei Implantation, Knochenaufbau und in der Parodontitis-Behandlung.

Aber auch bei Risikopatienten kann ein Auffüllen des Knochenfaches nach der Zahnentfernung, eine Regeneration des Kieferknochens und der umliegenden Gewebe deutlich beschleunigen. 

Die Therapie ist 100% natürlich und beinhaltet keine Zusatzstoffe.

Vor Ihrer Behandlung entnehmen wir Ihnen eine kleine Menge Blut. In einer Zentrifuge werden automatisiert die enthaltenen wachstumsfördernden Proteine im Plasma vom restlichen Blut getrennt. Anschließend kann das wachstumsfaktorreiche Blutplasma als Flüssigkeit, als Schutzmembran oder vermischt mit Knochenmaterial bei der geplanten Behandlung eingesetzt werden.

 

Durch den Einsatz dieser "Heilungsbeschleuniger" werden Schmerzen und Beschwerden reduziert und Ihre Genesung gefördert. Die Rehabilitationszeit nach chirurgischen Eingriffen kann verkürzt und das Risiko von Wundinfektionen und Komplikationen gesenkt werden. Da ausschließlich patienteneigene Substanzen verwendet werden, gibt es keine Allergien oder Abstoßungsreaktionen.

Wasserturm_grau_2.png

Dr. Dorothea Brinkmann

Fachzahnarztpraxis für Oralchirurgie  •  Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie

Skagerrakstraße 17  •  26603 Aurich  •  Tel:  04941 / 969 45 00

kontakt@dr-brinkmann-aurich.de  •  Fax: 04941 / 99 14 264